Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst.

Datenschutzinformationen der Stadtwerke Bochum Netz GmbH

Information zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen einer Anfrage/Anmeldung für Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge bei der Stadtwerke Bochum Netz GmbH gem. Art 13 und 14 DSGVO

1.    Wir möchten Sie mit diesem Infoblatt darüber informieren, welche Ihrer Daten wir benötigen und wie wir diese Daten verwenden, wenn Sie eine Anfrage bzw. Anmeldung für Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge einreichen.

2.    Im datenschutzrechtlichen Sinne verantwortlich ist ihr Vertragspartner
Stadtwerke Bochum Netz GmbH, Ostring 28, 44787 Bochum, Tel-Nr. (0234) 960-0, Fax-Nr. (0234) 960-4000, info@stwbo-netz.de]

3.    Speziell zu Datenschutzfragen können Sie sich außerdem jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: datenschutz@stadtwerke-bochum.de, Postfach Datenschutz, Telefon 0234/960 1416, oder Datenschutzbeauftragter, Ostring 28, 44787 Bochum. 

4.    Ihre Daten (Kontaktdaten) erhalten wir von Ihnen selbst über die von Ihnen ausgefüllten Anmeldedokumente. Diese Daten verwenden wir für die technische Bearbeitung Ihrer Ladeeinrichtung.

5.    Wir legen Ihre Daten im Einzelfall nur gegenüber Behörden offen, sofern wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

6.    Wenn die Ladeeinrichtung in Betrieb genommen wurde, werden Ihre Daten grundsätzlich nicht mehr produktiv genutzt. 
 
7.    Außerhalb der produktiven Nutzung werden Ihre Daten lediglich zur Erfüllung der gesetzlichen Archivierungs- und Aufbewahrungspflichten (z. B. § 257 HGB, § 147 AO) gespeichert. 

8.    Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere nach Art. 15 bis 20 DSGVO. 

9.    Außerdem haben Sie das Recht, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde (Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2 - 4, 40213 Düsseldorf) zu wenden, wenn Sie die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns für unrechtmäßig halten.

Information zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen von Anfragen/Anmeldung für Eigenerzeugungsanlagen Niederspannung und Mittelspannung bei der Stadtwerke Bochum Netz GmbH gem. Art 13 und 14 DSGVO

1.    Wir möchten Sie mit diesem Infoblatt darüber informieren, welche Ihrer Daten wir benötigen und wie wir diese Daten verwenden, wenn Sie eine Anfrage bzw. Anmeldung für Eigenerzeugungsanlagen Mittelspannung oder Niederspannung einreichen.

2.    Im datenschutzrechtlichen Sinne verantwortlich ist ihr Vertragspartner
Stadtwerke Bochum Netz GmbH, Ostring 28, 44787 Bochum, Tel-Nr. (0234) 960-0, Fax-Nr. (0234) 960-4000, info@stwbo-netz.de]

3.    Speziell zu Datenschutzfragen können Sie sich außerdem jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: datenschutz@stadtwerke-bochum.de, Postfach Datenschutz, Telefon 0234/960 1416, oder Datenschutzbeauftragter, Ostring 28, 44787 Bochum. 

4.    Ihre Daten (Ansprechpartner, Adresse,) erhalten wir von Ihnen selbst über die von Ihnen ausgefüllten Anmeldedokumente. Diese Daten verwenden wir für die technische Bearbeitung Ihrer Eigenerzeugungsanlage.


5.    Wir legen Ihre Daten im Einzelfall nur gegenüber Behörden offen, sofern wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.


6.    Wenn die Erzeugungsanlage in Betrieb genommen wurde, werden Ihre Daten grundsätzlich nicht mehr produktiv genutzt. 
 
7.    Außerhalb der produktiven Nutzung werden Ihre Daten lediglich zur Erfüllung der gesetzlichen Archivierungs- und Aufbewahrungspflichten (z. B. § 257 HGB, § 147 AO) gespeichert. 

8.    Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere nach Art. 15 bis 20 DSGVO. 

9.    Außerdem haben Sie das Recht, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde (Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2 - 4, 40213 Düsseldorf) zu wenden, wenn Sie die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns für unrechtmäßig halten.

Information zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen zur Beschwerdeaufnahme bei der Stadtwerke Bochum Netz GmbH gem. Art 13 und 14 DSGVO

1.    Wir möchten Sie mit diesem Infoblatt darüber informieren, welche Ihrer Daten wir benötigen und wie wir diese Daten verwenden, wenn Sie Beschwerde gegenüber der Stadtwerke Bochum Netz GmbH erheben möchten.

2.    Im datenschutzrechtlichen Sinne verantwortlich ist die
Stadtwerke Bochum Netz GmbH, 44787 Bochum
Tel-Nr. 0234/960-0 Fax-Nr. 0234/4000

3.    Speziell zu Datenschutzfragen können Sie sich außerdem jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: datenschutz@stadtwerke-bochum.de, Postfach Datenschutz, Telefon 0234/960 1416, oder Datenschutzbeauftragte, Ostring 28, 44787 Bochum. 

4.    Ihre persönlichen Daten (u.a. Ansprechpartner, Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Zählernummer, Vertragskontonummer, Verbrauchsstelle) erhalten wir von Ihnen über den von Ihnen übermittelten Schriftverkehr oder telefonische Angaben. Diese Daten verwenden wir anschließend zur Aufklärung und Bearbeitung des von Ihnen gemeldeten Sachverhaltes.

5.    Sofern Sie uns im Rahmen der Beschwerdemitteilung Ihre Einwilligung für bestimmte Anspracheformen (Telefon oder E-Mail) erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen.

6.    Wir legen Ihre Daten im Einzelfall nur gegenüber Behörden offen, sofern wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

7.    Wenn ihre Beschwerde beigelegt wurde, werden Ihre Daten grundsätzlich nicht mehr produktiv genutzt. Ausnahmen sind allein die Verwendung im gesetzlich zulässigen Rahmen für statistische Auswertungen, sofern Sie dem nicht widersprochen haben.
 
8.    Außerhalb der produktiven Nutzung werden Ihre Daten lediglich zur Erfüllung der gesetzlichen Archivierungs- und Aufbewahrungspflichten (z. B. § 257 HGB, § 147 AO) gespeichert.

9.    Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere nach Art. 15 bis 20 DSGVO. 

10.    Außerdem haben Sie das Recht, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde (Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2 - 4, 40213 Düsseldorf) zu wenden, wenn Sie die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns für unrechtmäßig halten.

Information zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Registrierung im Installateur-Portal bei der Stadtwerke Bochum Netz GmbH gem. Art 13 und 14 DSGVO

1.    Wir möchten Sie mit diesem Infoblatt darüber informieren, welche Ihrer Daten wir benötigen und wie wir diese Daten verwenden, wenn Sie sich im Installateur-Portal der Stadtwerke Bochum Netz registrieren. 

2.    Im datenschutzrechtlichen Sinne verantwortlich ist ihr Vertragspartner Stadtwerke Bochum Netz GmbH, Ostring 28, 44787 Bochum,  Telefon 0234 960-0, Fax-Nr. 0234 960-4000, info@stwbo-netz.de 

3.    Speziell zu Datenschutzfragen können Sie sich außerdem jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: datenschutz@stadtwerke-bochum.de, Postfach Datenschutz, Telefon 0234/960 1416, oder Datenschutzbeauftragter, Ostring 28, 44787 Bochum. 

4.    Ihre Daten (Kontaktdaten, Installateurausweis) erhalten wir von Ihnen selbst über den von Ihnen ausgefüllten Registrierungsbogen. Diese Daten verwenden wir für die Bearbeitung Ihres Inbetriebsetzungsantrags. Ihre Kontaktdaten verwenden wir zur schnelleren Klärung von Rückfragen im Rahmen eines Inbetriebsetzungsantrags und zur Bestätigung des Eingangs ihres Inbetriebsetzungsantrags. 

5.    Mit der Registrierung für das Installateurverzeichnis geben Sie Ihre Einwilligung, dassihre Kontaktdaten gespeichert werden. Ein genereller Widerruf führt zur Austragung     aus dem Installateurverzeichnis.

6.    Wir legen Ihre Daten im Einzelfall nur gegenüber Behörden offen, sofern wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

7.    Einige Dienstleistungen erbringen wir nicht selbst, sondern beauftragen hiermit Auftragsverarbeiter. Diese dürfen Ihre Daten ausschließlich in der von uns angewiesenen Art und Weise verarbeiten. Dies betrifft Abrechnungsdienstleister IT- Dienstleister, Zählermontage-Dienstleister 

8.    Ihre Daten werden nur genutzt, wenn Sie Inbetriebsetzungs-Anträge stellen.  
9.    Außerhalb der produktiven Nutzung werden Ihre Daten lediglich zur Erfüllung der gesetzlichen Archivierungs- und Aufbewahrungspflichten (z. B. § 257 HGB, § 147 AO) gespeichert.

10.    Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung,  Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere nach Art. 15 bis 20 DSGVO. 

11.    Außerdem haben Sie das Recht, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde (Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2 - 4, 40213 Düsseldorf) zu wenden, wenn Sie die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns für unrechtmäßig halten.

Information zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen einer Leitungsauskunft bei der Stadtwerke Bochum Netz GmbH gem. Art 13 und 14 DSGVO

1.    Wir möchten Sie mit diesem Infoblatt darüber informieren, welche Ihrer Daten wir benötigen und wie wir diese Daten verwenden, wenn Sie eine Leitungsauskunft anfordern.

2.    Im datenschutzrechtlichen Sinne verantwortlich ist ihr Vertragspartner
Stadtwerke Bochum Netz GmbH, Ostring 28, 0234/960-1522, 

3.    Speziell zu Datenschutzfragen können Sie sich außerdem jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: datenschutz@stadtwerke-bochum.de, Postfach Datenschutz, Telefon 0234/960-1416, oder Datenschutzbeauftragter, Ostring 28, 44787 Bochum. 

4.    Ihre persönlichen Daten (Kontaktdaten) erhalten wir von Ihnen. Diese Daten verwenden wir anschließend zur Erstellung und Archivierung der Leitungsauskunft.

5.    Wir legen Ihre Daten im Einzelfall nur gegenüber Behörden offen, sofern wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

6.    Für den Bereich IT und Archivierung setzen wir Dienstleister ein. Diese dürfen Ihre Daten ausschließlich in der von uns angewiesenen Art und Weise verarbeiten.

7.    Außerhalb der produktiven Nutzung werden Ihre Daten lediglich zur Erfüllung der gesetzlichen Archivierungs- und Aufbewahrungspflichten (z. B. § 257 HGB, § 147 AO) gespeichert. 

8.    Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere nach Art. 15 bis 20 DSGVO. 

9.    Außerdem haben Sie das Recht, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde (Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2 - 4, 40213 Düsseldorf) zu wenden, wenn Sie die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns für unrechtmäßig halten.

Information zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung von Messsystemen der Stadtwerke Bochum Netz GmbH gem. MsbG

1.    Wir möchten Sie mit diesem Infoblatt darüber informieren, welche Ihrer Daten wir als grundzuständiger Messstellenbetreiber benötigen und wie wir diese Daten verwenden, wenn bei Ihnen ein Messsystem installiert ist. 

2.    Einige Dienstleistungen erbringen wir nicht selbst, sondern beauftragen hiermit Auftragsverarbeiter. Diese dürfen Ihre Daten ausschließlich in der von uns angewiesenen Art und Weise verarbeiten. Dies betrifft Abrechnungsdienstleister, Call-Center Dienstleister, IT- Dienstleister sowie Dienstleister zum Zählerwechsel.

3.    Im datenschutzrechtlichen Sinne verantwortlich ist ihr Vertragspartner
Stadtwerke Bochum Netz GmbH, Ostring 28, Telefon 0234 960 2261

4.    Speziell zu Datenschutzfragen können Sie sich außerdem jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: datenschutz@stadtwerke-bochum.de, Postfach Datenschutz, Telefon 0234/960-1416, oder Datenschutzbeauftragter, Ostring 28, 44787 Bochum. 

5.    Ihre persönlichen Daten (Ansprechpartner, Adresse, Zählernummer, Messwerte, Abrechnungsdaten) erhalten wir von Ihnen. Diese benötigen wir zur Abrechnung der Gebühr für die Bereitstellung und den Betrieb des Messsystems. 

6.    Ein Messsystem besteht aus einer modernen Messeinrichtung (Zähler) und einem Smart Meter Gateway. In letzterem werden Ihre Messwerte verschlüsselt entsprechend dem vom Bundesamt in der Informationssicherheit vorgegebenen Schutzprofil gespeichert. Das Messsystem ist aus der Ferne über verschlüsselte Verbindungen abrufbar. Diese Vorgaben basieren auf dem Gesetz über den Messstellenbetrieb und die Datenkommunikation in intelligenten Energienetzen (MsbG), das Bestimmungen zum Datenschutz und Datensicherheit beim Einsatz der Smart Meter Gateways enthält.  

7.    Die Daten aus dem Messsystem können nur für einen Tag nachträglich vom zertifizierten Smart Meter Gatewayadministrator über den durch das BSI abgesicherten TLS Kanal ausgelesen werden. Diese werden an den Messstellenbetreiber weitergegeben, der diese entsprechend § 60 MsbG an die berechtigten Stellen (Netzbetreiber, Stromlieferanten, Übertragungsnetzbetreiber) übermittelt.
Weitere Informationen zur Datenkommunikation können Sie auch dem nach § 54 MsbG verpflichtenden Formblatt entnehmen. 

8.    Außerhalb der produktiven Nutzung werden Ihre Daten lediglich zur Erfüllung der gesetzlichen Archivierungs- und Aufbewahrungspflichten (z. B. § 257 HGB, § 147 AO) gespeichert. 

9.    Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere nach Art. 15 bis 20 DSGVO. 

10.    Außerdem haben Sie das Recht, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde (Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2 - 4, 40213 Düsseldorf) zu wenden, wenn Sie die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns für unrechtmäßig halten.

Information zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen von Netzanschluss- und Anschlussnutzungsverträgen bei der Stadtwerke Bochum Netz GmbH gem. Art 13 und 14 DSGVO

1.    Wir möchten Sie mit diesem Infoblatt darüber informieren, welche Ihrer Daten wir benötigen und wie wir diese Daten verwenden, wenn Sie Netzanschluss- und Anschlussnutzungsverträge mit uns abschließen.

2.    Im datenschutzrechtlichen Sinne verantwortlich ist ihr Vertragspartner
Stadtwerke Bochum Netz GmbH, Ostring 28, 44787 Bochum.
Tel-Nr.0234/960-2424 Fax Nr. 0234/960-2409  

3.    Speziell zu Datenschutzfragen können Sie sich außerdem jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: datenschutz@stadtwerke-bochum.de, Postfach Datenschutz, Telefon 0234/960 1416, oder Datenschutzbeauftragte, Ostring 28, 44787 Bochum. 

4.    Den größten Teil Ihrer Daten erhalten wir im Vorfeld von Ihnen selbst.  Diese Daten sind sämtlich für den Vertragsabschluss   erforderlich. Diese Daten verwenden wir anschließend zur Durchführung und zur Beendigung des Vertrages mit Ihnen.

5.    Sofern Sie uns im Rahmen des Vertragsabschlusses Ihre Einwilligung für bestimmte Anspracheformen (Telefon oder E-Mail) erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen, ohne dass der Widerruf Einfluss auf das Bestehen des Vertrages hat.

6.    Wir legen Ihre Daten im Einzelfall nur gegenüber Behörden offen, sofern wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

7.     Einige Dienstleistungen erbringen wir nicht selbst, sondern beauftragen hiermit Auftragsverarbeiter. Diese dürfen Ihre Daten ausschließlich in der von uns angewiesenen Art und Weise verarbeiten. Dies betrifft z.B. Tiefbauunternehmen, die zur Erstellung der gewünschten Anschlüsse beauftragt werden müssen.   

8.    Wenn der Vertrag mit Ihnen endet, werden Ihre Daten grundsätzlich nicht mehr produktiv genutzt. Ausnahmen sind allein die Verwendung im gesetzlich zulässigen Rahmen für statistische Auswertungen, sofern Sie dem nicht widersprochen haben.
 
9.    Außerhalb der produktiven Nutzung werden Ihre Daten lediglich zur Erfüllung der gesetzlichen Archivierungs- und Aufbewahrungspflichten (z. B. § 257 HGB, § 147 AO) gespeichert.

10.    Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere nach Art. 15 bis 20 DSGVO. 

11.    Außerdem haben Sie das Recht, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde (Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2 - 4, 40213 Düsseldorf) zu wenden, wenn Sie die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns für unrechtmäßig halten.

Information zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen von Einspeisung in das Netz der Stadtwerke Bochum Netz GmbH gem. Art 13 und 14 DSGVO

1.    Wir möchten Sie mit diesem Infoblatt darüber informieren, welche Ihrer Daten wir benötigen und wie wir diese Daten verwenden, wenn Sie einen Einspeisevergütungsvertrag mit uns geschlossen haben.

2.    Im datenschutzrechtlichen Sinne verantwortlich ist ihr Vertragspartner
Stadtwerke Bochum Netz GmbH, Ostring 28 44787 Bochum
Tel: 0234/960 - 2439 Fax Nr: 0234/960 - 2409

3.    Speziell zu Datenschutzfragen können Sie sich außerdem jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: datenschutz@stadtwerke-bochum.de, Postfach Datenschutz, Telefon 0234/960 1416, oder Datenschutzbeauftragter, Ostring 28, 44787 Bochum. 

4.    Ihre persönlichen Daten (Ansprechpartner, Adresse, Zählernummern, Marktlokationen, E-Mail Adressen, Telefonnummern, Bankverbindungen) erhalten wir von Ihnen über die von Ihnen ausgefüllten Vertragsdokumente oder kontaktformulare. Darüber hinaus verwenden wir ggf. Ihre Zählerstände um hiermit Abrechnungen/Gutschriften zu erstellen. Diese Daten sind für den Vertragsabschluss erforderlich. Diese Daten verwenden wir anschließend zur Durchführung und zur Beendigung des Vertrages mit Ihnen.

5.    Sofern Sie uns im Rahmen des Vertragsabschlusses Ihre Einwilligung für bestimmte Anspracheformen (Telefon oder E-Mail) erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen, ohne dass der Widerruf Einfluss auf das Bestehen des Vertrages hat.

6.    Darüber hinaus informieren wir Sie z.B. über relevante gesetzliche Änderungen. Dabei halten wir uns selbstverständlich an die bestehenden gesetzlichen Beschränkungen (z. B. BDSG, MsbG, DSGVO). 

7.    Wir legen Ihre Daten im Einzelfall nur gegenüber Behörden offen, sofern wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

8.     Einige Dienstleistungen erbringen wir nicht selbst, sondern beauftragen hiermit Auftragsverarbeiter. Diese dürfen Ihre Daten ausschließlich in der von uns angewiesenen Art und Weise verarbeiten. Dies betrifft z.B. Abrechnungsdienstleister.

9.    Wenn der Vertrag mit Ihnen endet, werden Ihre Daten grundsätzlich nicht mehr produktiv genutzt. Ausnahmen sind allein die Verwendung im gesetzlich zulässigen Rahmen für statistische Auswertungen, sofern Sie dem nicht widersprochen haben.
 
10.    Außerhalb der produktiven Nutzung werden Ihre Daten lediglich zur Erfüllung der gesetzlichen Archivierungs- und Aufbewahrungspflichten (z. B. § 257 HGB, § 147 AO) gespeichert.

11.    Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere nach Art. 15 bis 20 DSGVO.

12.    Außerdem haben Sie das Recht, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde (Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2 - 4, 40213 Düsseldorf) zu wenden, wenn Sie die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns für unrechtmäßig halten.

Grundsätzliches

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, welche Ihrer Daten beim Besuch unseres Internet-Auftritts verarbeitet werden und wozu wir sie gebrauchen. Sofern wir Fachbegriffe für erklärungsbedürftig halten, stellen wir Ihnen einen Link zum Online-Lexikon Wikipedia zur Verfügung.

Zum Schutz dieser Daten ergreifen wir nach dem Stand der Technik wirksame Sicherheitsmaßnahmen, um die Vertraulichkeit sicherzustellen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ausdrücklich auf den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

Verantwortliche Stelle im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für die Nutzung der Webseite und der Angebote ist die Stadtwerke Bochum Netz GmbH, Ostring 28, 44787 Bochum (Telefon: 0234 960-0, E-Mail: kontakt@stwbo-netz.de).

Sie können sich jederzeit um Auskunft und Informationen an unseren Datenschutzbeauftragten Herrn El-lahib wenden. Nutzen Sie hierzu dieses Kontaktformular oder folgende Kontaktdaten: Telefon: 0234 960-1416, E-Mail: datenschutz@stadtwerke-bochum.de.

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere nach Art. 15 bis 20 DSGVO.

Sofern Sie uns eine Einwilligung zum Zwecke der Direktwerbung Marktforschung erteilt haben, können uns gegenüber jederzeit der Verarbeitung Ihrer Daten zu diesen Zwecken widersprechen.

Außerdem haben Sie das Recht, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde (Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2 - 4, 40213 Düsseldorf) zu wenden, wenn Sie die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns für unrechtmäßig halten.

Version dieser Datenschutzerklärung: 1.5, gültig seit April 2021

Frühere Versionen dieser Datenschutzerklärung finden Sie in unserem Datenschutzarchiv.

Nutzung der Website

Bei dem Zugriff auf unsere Webseiten werden die IP-Adresse des zugreifenden Systems, die aufrufende Seite, die aufgerufene Seite, Datum, Uhrzeit, übertragene Datenmenge, Statusdaten (Fehlercode) sowie Browser und Betriebssystem des aufrufenden Systems in Protokolldateien auf unseren Systemen gespeichert. Diese Daten werden von uns jedoch ausschließlich zur Betriebsüberwachung und der Erstellung von anonymen Zugriffsstatistiken genutzt und nach spätestens 90 Tagen gelöscht. Eine personenbezogene Auswertung dieser Daten z.B. zur Erstellung von Nutzungsprofilen erfolgt nicht.

Auf einigen Seiten unseres Webangebots setzen wir Cookies ein, um Ihnen unsere Leistungen individueller zur Verfügung stellen zu können. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Verwendung von Cookies informiert oder deren Ablage nicht zulässt. Unsere Seiten sind auch dann für Sie nutzbar, bieten jedoch unter Umständen weniger Komfort.

Zur Verbesserung unserer Angebote und zur zielgerichteten Informationsvermittlung setzen wir Google Analytics, www.google.com/analytics/ zur Nutzungsanalyse ein.

Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern (das Opt Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain). Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung “_anonymizeIp()” verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Verlinkung von Fremdangeboten

Wir bieten Ihnen auf unseren Webseiten auch nützliche Dienste an, die von anderen Anbietern („Dritten“) bereitgestellt werden (Störungsauskunft o.ä.). Sofern bei deren Nutzung Daten über Sie erhoben verarbeitet oder genutzt werden, geschieht dies nur, sofern Sie Daten selbst eingeben (z. B. in Formularen). Ansprechpartner und verantwortliche Stelle im Sinne der DSGVO hierfür ist der jeweilige Anbieter. Für die Verwendung und Bearbeitung Ihrer Daten gilt die Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters. Sie können derartige Angebote an der Markierung „[Link]“/„[extern]“/„Ein Service von“ erkennen.

Im Einzelnen werden Ihnen auf unseren Seiten folgende Dienste von Dritten angeboten

Kontaktformulare

Um per E-Mail mit uns Kontakt aufzunehmen, stellen wir auf unseren Webseiten verschiedene Kontaktformulare bereit.

Wir benötigen zur Bearbeitung Ihres Wunsches mindestens Ihren Namen samt Anrede, eine gültige E-Mailadresse und natürlich die Angabe, weswegen Sie uns kontaktieren. Die Übertragung der durch Sie eingegebenen Daten erfolgt über eine gesicherte SSL-Verbindung.

Die uns von Ihnen übermittelten Angaben werden an die für Ihr Anliegen zuständige Stelle innerhalb des Konzerns weitergeleitet und ausschließlich dazu verwendet, um Ihren jeweiligen Wunsch zu bearbeiten. Ihre Daten werden sodann gelöscht, sofern nicht aus Gründen der Nachweisbarkeit, der Kundenbetreuung oder gesetzlicher Aufbewahrungsfristen eine Aufbewahrung geboten ist.

Bewerbung

Um sich bei einem Unternehmen der Stadtwerke Bochum Gruppe zu bewerben, steht Ihnen unser jeweiliges Online-Bewerbungsformular in den einzelnen Bewerbungssparten, z. B. in der Rubrik Ausbildung, zur Verfügung. Die Übertragung der durch Sie eingegebenen Daten sowie der mitgesendeten Dateianhänge erfolgt über eine gesicherte HTTPS/SSL-Verbindung. Die farblich hervorgehobenen Daten- bzw. Dateifelder stellen Pflichtfelder dar. Ihre elektronischen Bewerbungsdaten werden von der Abteilung Personalservice der Stadtwerke Bochum Holding GmbH entgegengenommen und lediglich an die für die jeweilige Stelle zuständige Fachabteilung bzw. an die mit der Abwicklung betrauten Personen weitergeleitet. Alle Beteiligten behandeln Ihre Bewerbungsunterlagen mit der gebotenen Sorgfalt und absolut vertraulich. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die durch Sie gemachten Angaben bzw. die übersandten Unterlagen zeitnah für statistische Zwecke anonymisiert, sofern wir keinen Arbeitsvertrag mit Ihnen geschlossen haben.

Foto- und Videomaterial

Soweit auf unseren Seiten Foto- oder Videoaufnahmen von Personen gezeigt werden, haben wir, sofern dies rechtlich erforderlich ist, diese zuvor entweder selbst um ihre Einwilligung gebeten oder uns vom Fotografen versichern lassen, dass eine solche Einwilligung vorliegt.
Sollten Sie auf Fotos oder Videoaufnahmen erkennbar sein, die auf unseren Seiten gezeigt werden und keine Einwilligung erteilt haben, bitten wir um Kontaktaufnahme.

Unabhängig vom Vorliegen einer Einwilligung werden wir Fotos oder Videoaufnahmen sofort von unseren Seiten entfernen oder unkenntlich machen, wenn eine der darauf gezeigten Personen dies wünscht. Wir bitten hierzu um Nachricht über unser Kontaktformular oder die dort gezeigten Kontaktmöglichkeiten.

Top